• BEE-THE-CHANGE

BEE THE CHANGE

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Leider hat es nicht für einen Bielefriends-Award der Stadtwerke gereicht, trotzdem werden wir eine Möglichkeit finden, das Projekt zu verwirklichen.

Man kümmert sich nur um das, was man liebt, man rettet, was einem ans Herz gewachsen ist.

Zwei 3. Schulklassen werden als artivistinnen ausgebildet, die sich kreativ für eine ihnen wichtige Sache einsetzen, als Mischung aus Kunst + Aktivismus.
Die Schülerinnen und Schüler werden sich in kleinen Workshops durch Filme, Gespräche und Informationsmaterial mit dem Thema Insektensterben, Artensterben und besonders mit dem Sterben des Nutztiers Biene beschäftigen. Vor Ort beim Bielefelder Imker und auf dem Obsthof Otte können sie praktische Einblicke in das Leben und Wirken der Bienen erlangen und selbst Vergleiche von wildlebenden Insekten und Tieren und Nutztieren ziehen, aber besonders können wir gemeinsam erarbeiten, wie alles miteiander verbunden und voneinander abhängig ist.

Die Kinder werden zu kreativen Botschafter*innen, zu bee-keepers und nature-lovers ausgebildet, die an ihren Schulen, Wohnorten, bei weiterführenden Veanstaltungen über Bienen und Insekten und deren Bedeutung für unser Öko- und Nahrungssystem sprechen, Aktionskunst machen, Street Art gestalten und Flash Mobs durchführen. Wir möchten schon den Grundschüler*innen eine Stimme geben, eine Stimme die mit Kunst Emotionen weckt und gehört werden soll. Es geht hier um ihre Zukunft, sie haben alles Recht diese mitzugestalten und Unterstützung zu forden.
Wir bauen mit Unterstützung einer Kostümbauerin simple, aber effektive Kostüme und erarbeiten eine Choreographie für die Flash Mobs.
Untermalt werden die Aktionen u.a. Vom Lied “Let’s save the bees” (Fettes Brot feat. Nathalie Dorra, Ole Soul, Jan Rimkeit).

Gemeinsam mit den Kindern können wir viele Herzen erreichen, mit rationalen Argumenten sind wir nicht weiter gekommen und die Pestizide werden weiter gesprüht, die Urwälder weiter abgeholzt, die Lebensräume weiter zerstört.
Täglich sterben bis zu 150 Tier- und Pflanzenarten aus, 75% der Insekten sind bereits verschwunden, jedes dritte Bienenvolk in Deutschland stirbt.

Es ist Zeit für BEE THE CHANGE!